CTimer: Timerklasse für zyklische Aufrufe

Bei meinen Mikrokontrollerprojekten kommt es oft vor, dass zyklisch etwas ausgeführt werden muss. Dazu wird mittels eines Timers jede Millisekunde ein Interrupt erzeugt. Nach 10 Interrupts erfolgt dann der Aufruf der Funktion, die alle 10ms etwas tun soll.

Damit dies nicht für jede Klasse/Funktion erneut programmiert werden muss habe ich eine Klasse (CTimer) mit entsprechenden virtuellen Funktionen programmiert. Dadurch können zyklische Aufrufe einfach in eine eigene Klasse implementiert werden, indem die eigene Klasse von CTimer abgeleitet wird.

Beispiel für eine eigene Klasse:

1
2
3
4
5
6
7
class eigene_klasse: CTimer
{
	void Timer10ms(){
	//Das hier wird automatisch alle 10ms aufgerufen,
	//ohne dass irgendetwas implementiert werden muss!
	};
};

„CTimer: Timerklasse für zyklische Aufrufe“ weiterlesen

Tool um die Prüfsumme von EEPROM-Dateien (.eep) zu berechnen

Manchmal ist es Praktisch EEPROM-Dateien (.eep) von Hand zu editieren. Am Ende jeder Zeile steht jedoch eine Prüfsumme, die aktualisiert werden muss. Daher wurde ein Tool geschrieben, das automatisch die Prüfsummen einer Datei aktualisiert. So kann die von Hand geänderte Datei an einen Mikrocontroller übertragen werden.

Download: EepChecksum
Prüfsummen (SHA256)
EepChecksum.7z : 4ee3ca3332479cc92f716000236c043643f86fdda778f8ce7cef5b6b4c0b8120
EepChecksum.exe: 8f2d98fe1c93574a6070c7fa67817bb52f987436ea6ff08f0d354276a2249cd7

Kapazitiver Feuchtigkeitssensor für Blumenerde

Feuchtigkeitssensor für Blumenerde

Zufällig bin ich an mehrere Platinen für einen Feuchtigkeitssensor für Blumenerde gekommen. Sie messen die Bodenfeuchte kapazitiv und wurden ursprünglich von Dietmar Weisser entwickelt.
Später sollen die Sensoren für eine automatische Bewässerungsanlage verwendet werden.
Hier wird der Sensor kurz vorgestellt. „Kapazitiver Feuchtigkeitssensor für Blumenerde“ weiterlesen